Ortsverein Wehr e.V.
Postfach 1234 79657 Wehr / Baden
Herzlich Willkommen auf den Seiten des Deutschen Roten Kreuzes - Ortsverein Wehr / Baden. - Sie haben nun die Gelegenheit uns etwas besser kennenzulernen. Wir wünschen Ihnen einen interessanten und informativen Rundgang durch unseren Seiten. Haben Sie Fragen oder Anregungen, so können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Der DRK-Ortsverein Wehr e.V. hat eine lange Tradition. Schon seit dem 12. Mai 1901 engagieren sich Menschen in und um Wehr für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein über 900 Mitglieder. Davon gehören 23 zu den aktiven Helfern und mehr als 880 zu den Förderern. Wir engagieren uns ehrenamtlich vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz. Unsere Leitlinie Wir schützen und helfen dort, wo menschliches Leiden zu verhüten und zu lindern ist. Unser Leitsatz Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.
DRK Wehr / Baden
unser Besucherzähler
Passwort eingeben
DO      7.4.2022 14:00 - 19:30 Uhr  in Wehr Stadthalle
Der Kleiderladen in Öflingen ist seit 07.07.21 wieder geöffnet und macht in diesem Jahr auch keine Sommerpause.
Neue Sanitätshelfer im Ortsverein Wehr! Lisa und Annabel haben am 2.10. ihre Sanitätshelferprüfung im Kreisverband Säckingen absolviert. Sie waren jetzt 2,5 Wochenenden immer dort im Unterricht. Wir freuen uns auf 2 neue ausgebildete Sanitätshelfer bei uns im Ortsverein zu haben, die mit uns auf Dienste oder KTW Fahrten begleiten können. Links im Bild Diana Linnenweber (stellv. Bereitschaftsleiterin) Wir sind super stolz auf euch!
Unsere Einsatzfahrzeuge Im Vordergrund unser neuer MTW